Stellungnahme zur Juso Schmäh-Kritik

Lügen, Rechtsbruch und faschistische Äußerungen

dieser kleinen Gruppierung - haben uns sehr schockiert

Wie im Nationalsozialismus versuchen sie Gefühle und Meinungen staatlich zu kontrollieren, Bürgern ihre Gesinnungsdiktatur auf zu zwingen.

 

Mittäter (braunes?) Käseblatt Neue Binger Zeitung

Dabei mögen uns die meisten Menschen ungemein


Über eine kleine, private Vereinsfeier, öffentlich her zu ziehen,

ist schon ein starkes Stück sowie ein grober Verstoß gegen das

Persönlichkeitsrecht.


Anhand der Ausdrucksweise erkennt der wache Leser, das es

den jungen Leuten nicht etwa um das Prüfen unserer Meinung,

die von vielen Bürgern geteilt wird, oder gar einen Dialog geht,

sondern rein darum uns zu diffamieren.

Sie stellen Lügen in den Raum, wie das wir den Klimawandel leugnen

was nicht der Wahrheit entspricht. Dies ist auf unserer Webseite sehr

deutlich zu ersehen.


Auch ist das Programm unseres privaten Festes keineswegs politisch,

was man ebenfalls nachlesen kann, sondern enthält einen Yoga Kurs.

 

Schämen sollen sie sich !


Gerade für Sozialisten, die angeblich unser Volk vertreten,

sollte Ehrlichkeit und Meinungsfreiheit ganz vorne stehen,

auch so diese von der sehr oft politisch gefärbten, medialen

Gleichschaltung abweicht.


Das verlangt unsere Verfassung,
die wir lieben.

 

Dieser unseriöse Hetzversuch, gegen Artikel 5 Grundgesetz,

der Jusos, der deutlich nach hinten los ging, erinnert stark

an Erdogan, die Stasi und den Nationalsozialismus, denn:

 

Wenn es eine Demokratie nicht aushält, dass Jeder frei seine

Meinung äußern darf, dann ist diese Demokratie nichts Wert“

 

Das wir im Jahr 2017 wieder damit anfangen wollen

wie unter Adolf Hitler entartete Kunst zu schaffen,

das kann ja wohl nicht sein !

Bis auf das Unwort des Jahrzehnts
„Verschwörungstheorie“ viel d
iesen
jungen Leuten nichts ein.

 

Wie aus unserem sozialkritischen Teil im ersten Videobeitrag

Schwarz wie Milch“ hervorgeht, weisen wir explizit darauf hin,

auch uns nicht alles blind zu glauben, sondern Dinge in Eigenregie,

neutral, von allen Seiten zu betrachten, um sich dann gut informiert

eine eigene Meinung zu bilden.

 

So wie es der moderne
pädagogische Kontext

lehrt.

Aus
tiefenpsychologischer Sicht, glauben wir, das die Jusos

aufgrund ihrer Wahlniederlage deprimiert, sowie, auf unseren

Erfolg und großen Zuspruch von vielen Seiten, neidisch sind,

was sie mit ihrem unfeinen Hetzversuch zu kompensieren

versuchten.

In der heiligen Schrift
wird vor Neid gewarnt.

 

Auch der herrschende Zeitgeist besagt, das dass Volk keine Lust

auf ein staatlich auferlegtes Leitbild, wie Conchita Wurst, Jogie

Löw und Martin Schulz als Vorbild hat.

 

Diese den Geist flach haltende Bier, Woi, Weck und Wurscht

Ideologie ist deutlich Kultur-Zensur und Volksverdummung.

 

Der Mensch verlangt
heute nach mehr !

 

Was unsere großen Dichter
und Denker dazu sagen:

 

Niemand wird so sehr gehasst,
wie derjenige der die Wahrheit

sagt. - Platon -

 

Man muss das Wahre immer wiederholen weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf und es ist       ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

 

- Johann Wolfgang von Goethe -

 

Habe Mut dich deinen eigenen

Verstandes zu bedienen.

- Immanuel Kant -

 
80 % der Bürger aus allen sozialen Schichten befürworten laut Umfrage
unser soziales Engagement und
das sich endlich jemand an Tabuthemen

heran traut.

Das es diesen Begriff in einem Rechtsstaat

überhaupt gibt ist höchst bedenklich.

 

1933 ist lange vorbei.

 

Was Reinhard Mai dazu sagt erfährst du rechts am Rand

in seinem musikalischen Beitrag - Was keiner wagt -

Von Strafverfolgung „Üble Nachrede“

sehen wir Christen und Buddhisten ab.

Der Verein möchte nicht noch Salz in

die selbst zugefügte Wunde streuen.

Das diese paar Jugendliche auf ihrer Facebookseite
gerade mal 9 - Gefällt mir - Wertungen dafür erhalten

haben, zeugt deutlich davon das der Bürger sich schämt.

 
Möge der ehrenwerte Leser sich
auf unserer Webseite
bitte selbst
seine ganz eigene Meinung bilden.

 

Das ist Demokratie !

Herzliche Grüße,
Kulturfabrik-Team

 

Die Stellungnahme vom Bundesamt für politische Bildung findest du hier

 

Nachtrag

Den angedachten Linksjugend Infostand haben wir vorerst abgesagt, da uns deren Gründer Nico mitteilte, das er Wahlplakate der AfD abhängt und somit Links Faschistisch gesinnt ist, Verfassung, Grundgesetz und demokratische Richtlinien unserer Wertegemeinschaft miss-achtet, die Meinungsfreiheit der Bürger zu unterdrücken versucht.

Ideologiefreiheit - der Grundwert jeder Demokratie


Gesinnungsdiktatur = Faschismus - Jusos wollen Bücherverbrennung


Wo man Bücher und Meinungen verbrennt,
verbrennt man am Ende auch Menschen